Godewind Unplugged - Friesensaal Keitum

Lange haben die eingefleischten Fans der Folklore-Band Godewind hier auf der Insel Sylt warten müssen - nun ist es endlich soweit: die Gruppe Godewind wird im Zuge ihrer Unplugged-Tour auch auf unserer Insel einen Zwischenstopp einlegen! Das Konzert der Gruppe findet am Sonntag den 24. März im Friesensaal in Keitum statt, Konzertbeginn ist 20 Uhr. Veranstalter ist das noch junge Kulturhaus Sylt, welches mit dem Konzert wieder mal eine großartige Veranstaltung auf die Beine gestellt hat.

Godewind in Keitum auf Sylt

Godewind Unplugged - das bedeutet, die Songs der Gruppe Godewind noch persönlicher und noch direkter im kleinen Kreis genießen zu können: Shanger Ohl und Larry Evers, die Gründungsmitglieder der Band, waren seit jeher für ihre große Experimentierfreudigkeit und ihre Nähe zum Publikum bekannt. Aus diesem Grund werden die beiden lediglich noch zusammen mit Sängerin Anja Bublitz zu dritt durch das Land touren. Dabei werden sie lediglich auf allernötigste Technik zurückgreifen und komplett auf unnötige Lichteffekte oder überdimensionierte Verstärker verzichten. Austragungsorte sind daher auch nicht die sonst bei der Gruppe Godewind üblichen Konzerthallen, auch, wenn sie wohl mit dem neuen Programm problemlos gefüllt würden. Stattdessen tourt das - wie sie selber sagen - "vielsaitige" Trio dieses mal durch kleinere Clubs und Säle und wird dem Publikum eine musikalische Zeitreise durch 30 Jahre Godewind bieten.

Die Tickets für Godewind Unplugged auf Sylt kosten im Vorverkauf bei den Sylter Ticket Shops sowie im Internet 16 Euro, an der Abendkasse in Keitum 18 Euro.

Der Sylter Blog schaut bis dahin "Sieh Dir die Farben an" und schunkelt sich schonmal ein!

Godewind Unplugged Sylt
Sonntag den 24. März 2013
Einlass ab 19:30 Uhr

Friesensaal Keitum
Tipkenhoog 14a
25980 Keitum


Warning: Use of undefined constant rand - assumed 'rand' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/rootstore.de/public/sylt-blog.de/wp-content/themes/glamour/single.php on line 58