Segelfliegen Kampen (Sylt 1974)

Heute morgen trudelte bei mir (danke Sebastian!) der Hinweis auf ein Video-Schmuckstück der ganz besonderen Extraklasse ein:

Segelflug auf Sylt - Video

Visuell eine Mischung aus "Sommer, Sylt, Kesse Krabben" und epochalen Kameraschwenks a la Riefenstahl, untermalt mit Songs, wie sie besser nicht passen könnten, dokumentiert ein Familienvater 1974 seine Kinder beim Modell-Segelfliegen auf dem Kampener "Roten Kliff".

Und als Krönung ... das ganze kommentiert in feinster Lyrik:

Am nächsten Tag gehts schon zum Kliff,
dort wo die [...]
doch nach dem Schock vom ersten Tag,
wirkt Bernd vorerst noch recht verzagt.

Bald nach dem Start setzt er zur Landung,
denn unten tief, da tost die Brandung,
das Höhenleitwerk ist entzwei,
doch Bernd hat Werkzeug genug dabei.

Der Schmitz und Stinkie, zwei Fliegerasse,
sind absolute Spitzenklasse,
ein Schmuckstück dieses Scale-Modells,
der Segler Schmitz ist superschnell.

Mit Pulle voll am Kliff entlang,
da kann dir werden angst und bang,
der Bruch bei 180 Sachen,
da hört mans allenfalls noch krachen.

Bernds Nervenkleid wird leicht lediert,
sonst wäre es wohl nicht passiert,
daß er den Sender schaltet ein,
obwohl Quarz 9 fliegt nicht allein.

Prompt schmiert er ab und steckt im Sand,
Bernd und die Eltern starren gebannt,
und atmen höchst erleichtert auf,
als Ritchies Modell ist knapp wohl auf.

Selbst in die Luft sich zu erheben,
und lautlos über Sylt zu schweben,
schon lang gehegt so manches Jahr,
wurd dieser Wunsche endlich wahr.

Als Vaters Urlaub ist zu Ende,
der Dirk nimmts Filmen in die Hände,
Als Bernd fliegt seine erste Rolle,
gekonnt fand Dirk sie auch, die Rolle.

(Bitte Lautsprecher etwas mehr aufdrehen)


Warning: Use of undefined constant rand - assumed 'rand' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/rootstore.de/public/sylt-blog.de/wp-content/themes/glamour/single.php on line 58